wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Seine Spur endet mitten auf einem Platz - Was ist Horst R. zugestoßen?

Seine Spur endet mitten auf einem Platz - Was ist Horst R. zugestoßen?

News Team
25.10.2016, 17:38 Uhr
Beitrag von News Team

Hameln (ots) - Seit Sonntag, 23.10.2016, wird der 76-jährige Horst Rosemeier vermisst. Herr Rosemeier verließ am Sonntagmorgen unbemerkt von seiner Ehefrau die Wohnung im Hamelner Stadtgebiet und kehrte seitdem nicht wieder zurück. Sein Pkw wurde in der Garage zurückgelassen. Herr Rosemeier legt gerne weite Strecken zu Fuß zurück, so dass angenommen werden muss, dass er sich auch am Sonntag zu Fuß von seiner Wohnung entfernt hatte.

Seit dem Eingang der Vermisstenmeldung bei der Polizei Hameln am Sonntagnachmittag sind umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet worden, die bislang nicht zum Auffinden des Seniors geführt haben.

Herr Rosemeier ist 174 cm groß, schlank und hat auffallend weiße Haare.

Der Vermisste trägt eine auffällige blaue Jacke (siehe Foto), eine dunkle Hose sowie schwarze Slipper und setzt sich fast immer eine getönte Brille, die bei Lichteinfall wie eine Sonnenbrille ausschaut, auf. Zudem hat er eine frische Wunde auf der Nase. Da er Geld bei sich führte, kann eine Fortbewegung mit Taxen oder öffentliche Verkehrsmittel nicht ausgeschlossen werden.

Vorrangige Hinwendungsorte bei seinen langen Wanderungen sind das Hohenstein-Felsplateau im Süntel und der Süntelturm. Sowohl das Stadtgebiet Hameln als auch bekannte Ziele des aktiven Seniors sind erfolglos abgesucht worden. Inzwischen sind auch zwei Mantrailer im Einsatz gewesen, die eine Spur bis zum Saint-Maur-Platz verfolgen konnten. Hier verliert sich die von den Hunden aufgenommene Spur.

Hinweise zum aktuellen Aufenthalt von Herrn Rosemeier bitte unter der Tel.-Nr. 05151/933-222 an die Polizei in Hameln oder über den Polizeinotruf 110 an die Einsatzleitstelle der Polizei.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.