wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Er hielt einer Schülerin (17) den Mund zu und berührte sie unsittlich - Fahn ...

Er hielt einer Schülerin (17) den Mund zu und berührte sie unsittlich - Fahndung!

News Team
02.11.2016, 14:04 Uhr
Beitrag von News Team

Eine 17-jährige Schülerin hat sich am späten Donnerstagabend (27.10.2016) bei der Polizei gemeldet und geschilderte, dass ihr ein unbekannter Mann gefolgt ist. Auf dem Weg vom Bahnhof in Richtung Dekan-Groh-Straße habe der Unbekannte sie unsittlich am Bein berührt und ihr den Mund zugehalten.

Die junge Frau konnte sich befreien und weglaufen. Der Täter flüchtete in Richtung einer Tankstelle in der Frankfurter Straße. Mit einem Phantombild des Täters wendet sich die Kriminalpolizei an die Öffentlichkeit, um Zeugen zu finden.

Der Mann im mittleren Alter ist mindestens 1,80 Meter groß und sehr schlank. Er hat eine dunkle Gesichtsfarbe und zur Tatzeit einen ungepflegten Bart getragen. Bekleidet war er mit einer dünnen Strickmütze, einer schwarzen Steppjacke sowie einer schwarzen Hose. Möglicherweise ist der Gesuchte Raucher.

Wer kennt eine Person, die Ähnlichkeiten mit dem gezeigten Phantombild und mit der Beschreibung, hat?

Wer hat verdächtige Personen am Donnerstagabend (27.10.2016) zwischen 23.15 Uhr und 23.50 Uhr im Bereich des Bahnhofs und der Frankfurter Straße gemacht?

Sämtliche Hinweise zu diesem Fall nimmt die Kriminalpolizei (K10) in Erbach unter der Rufnummer 06062/9530 entgegen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.