wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vermisste Millionärin wohl tot: Führt dieses Foto ihres Jaguar zur Leiche?

Vermisste Millionärin wohl tot: Führt dieses Foto ihres Jaguar zur Leiche?

News Team
06.11.2016, 13:33 Uhr
Beitrag von News Team

Seit Oktober 2016 wird die 66-jährige Dr. Gerda B. aus Leer vermisst. Die Polizei geht davon aus, dass die Millionärin einem Verbrechen zum Opfer fiel und wohl nicht mehr lebt. Doch noch haben die Ermittler keine Leiche gefunden.

Nun erhofft sich die Polizei durch ein Fahrzeugfoto weitere Hinweise.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um den nachfolgend abgebildeten Jaguar, Modell: XJ40, Baujahr: 1989, Farbe: grau, amtliches Kennzeichen: LER-CI 292.

Im Zusammenhang mit diesem Fahrzeug bitten die Polizeiinspektion Leer/Emden und die Staatsanwaltschaft Aurich erneut die Bevölkerung um Mithilfe:

Wer kann Angaben zu dem Fahrzeug machen?


Wer hat das Fahrzeug im Zeitraum vom 22.10.2016 bis zum 26.10.2016 im Raum Emden oder im Raum Leer gesehen?

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter 0491/976900 mit der Polizei in Leer in Verbindung zu setzen.

Am 01.11.2016 wurde aus dem persönlichen Umfeld der Millionärin heraus eine entsprechende Vermisstenanzeige bei der Polizei erstattet. Ersten Ermittlungsergebnissen zufolge könnte sie sich am 26.10.2016 mit ihrem grauen Pkw der Marke Jaguar vom Stadtteil Leer-Bingum nach Hamburg begeben haben. Das Fahrzeug mit Leeraner Kennzeichen konnte am 03.11.2016 in Hamburg ordnungsgemäß geparkt aufgefunden werden.

  • Frau B. ist Brillenträgerin, etwa 1,70m groß und von untersetzter Statur.
  • Sie hat mittellanges, graues Haar, welches sie mit Mittelscheitel zu tragen pflegt.
  • Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens war sie mit einer beigefarbenen Jacke, einer rosafarbenen Hose und rosafarbenen Schuhen bekleidet.
  • Unter der Jacke trug sie ein gestricktes Oberteil, außerdem eine Halskette und ein Armband mit der Abbildung eines Delfins oder einer Delfinflosse.
  • Weiterhin führt sie eine Handtasche mit sich.

Update: Inzwischen steht mit hoher Wahrscheinlichkeit fest, dass Frau B. tot ist. Hier sehen Sie alles weitere.

Das sollten sie zu den Horror-Clowns wissen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.