wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Raubüberfall mit Schusswaffe - Polizei fahndet nach zierlichem Tätet mit Bom ...

Raubüberfall mit Schusswaffe - Polizei fahndet nach zierlichem Tätet mit Bomberjacke

News Team
06.11.2016, 14:15 Uhr
Beitrag von News Team

Bielefeld (ots) - Die Polizei sucht einen Räuber, der am Donnerstag, 03. November 2016, einen Mitarbeiter eines Geschäfts für Tierbedarf an der Detmolder Straße bedrohte und mit Bargeld entkam.

Gegen 20:30 Uhr verließ der 36-jährige Angestellte die Filiale an der Detmolder Straße, in Höhe der Einmündung Flensburger Straße. Auf einem angrenzenden, unbeleuchteten Schotterparkplatz tauchte zwischen zwei abgestellten Fahrzeugen plötzlich ein Mann auf. Er bedrohte den 36-Jährigen mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Der Angestellte händigte die Tageseinnahmen der Filiale aus und sah, wie der Räuber nach rechts, in die Sonderburger Straße lief.

Alarmierte Polizeibeamte trafen während der Fahndung in Tatortnähe nicht mehr auf den flüchtigen Räuber.

Die Beschreibung des männlichen Täters:

  • Er ist circa 170 bis 175 cm groß und schlank - er wirkt zierlich, mit heller Hautfarbe.
  • Er trug eine dunkle, Strickmütze - eventuell eine sogenannte Seemannsmütze, eine dunkle Bomberjacke mit einem weißen Emblem auf der linken Brustseite und eine schwarze, enge Hose.

Die Polizei fragt, wer kann Hinweise zu dem Überfall geben - wer hat möglicherweise den Räuber in Tatortnähe beobachtet?

Hinweise bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521/545-0

Er selbst hat nichts, gibt aber alles für seinen Hund – doch jetzt sitzt er im Tierheim

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.