wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Tödliches Familiendrama in Freiburg: Onkel ersticht seinen Neffen nach Strei ...

Tödliches Familiendrama in Freiburg: Onkel ersticht seinen Neffen nach Streit

News Team
13.11.2016, 08:28 Uhr
Beitrag von News Team

Am frühen Samstagmorgen, 12. November 2016 gegen 03:00 Uhr, wurde der Polizei durch Anwohner ein lautstarker Streit in der Kampffmeyerstraße in Freiburg-Haslach mitgeteilt.

Die Polizei fand einen 21-jährigen Georgier in seiner Wohnung schwer verletzt vor. Der junge Mann wurde mit einer Stichverletzung im Oberkörperbereich in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenig später seinen Verletzungen erlag.

Unter Tatverdacht steht der 39-jährige Onkel, der mit dem Opfer zusammen wohnte. Der Onkel soll seinen Neffen im Laufe eines Streits mit einem Messer angegangen zu sein. Die Polizei fahndet überregional nach dem flüchtigen Verdächtigen. So wurde auch die französische Polizei informiert, weil sich der Gesuchte im Grenzgebiet zu Frankreich befinden könnte.

Personenbeschreibung:

  • dunkel gekleidete
  • 165 cm groß
  • schwarze Haare, Halbglatze
  • ist wahrscheinlich mit seinem schwarzen Nissan Micra mit dem amtlichen Kennzeichen FR-LK 477 auf der Flucht

Hinweise bitten wir an die Kriminalpolizei unter Tel: 0761-8825777 zu richten.

Wer weiß, was Kreide kann, führt ab sofort ein besseres Leben!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.