wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
21-Jähriger erstochen: Polizei nimmt tatverdächtige Person fest

21-Jähriger erstochen: Polizei nimmt tatverdächtige Person fest

News Team
14.11.2016, 17:14 Uhr
Beitrag von News Team

In Freiburg-Haslach hat ein 39-Jähriger mutmaßlich seinen 21-jährigen Neffen in der gemeinsamen Wohnung erstochen. Die Tat geschah in der Nacht auf Samstag, seitdem war der Onkel auf der Flucht.

Laut „SWR“ stellt sich der Tatverdächtige Sonntagnacht selbst der Polizei. Wegen des bestehenden Haftbefehls wurde er sofort festgenommen und am Montag dem Haftrichter vorgeführt.

Motiv unklar


Nachbarn hatten in der Nacht auf Samstag einen Streit vernommen und die Polizei alarmiert. Als die Beamten am Tatort ankamen fanden sie das Opfer schwerverletzt vor. Der 21-Jährige starb im Krankenhaus an seinen Stichverletzungen im Oberkörper.

Derzeit ermittelt die Staatsanwaltschaft das Motiv, der derzeitige Vorwurf lautet: Totschlag. Hinweise zur Aufklärung der Tat nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Keim-Alarm! Wetten, dass auch Sie Ihre Hände falsch waschen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.