wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mord auf offener Straße: 34-Jähriger ersticht seine Frau - ihr Baby muss zus ...

Mord auf offener Straße: 34-Jähriger ersticht seine Frau - ihr Baby muss zusehen

News Team
14.11.2016, 19:06 Uhr
Beitrag von News Team

Am Samstagabend, 12. November, tötete ein 34-Jähriger in Dortmund seine getrennt lebende Frau (26) auf offener Straße.

Die 26-Jährige wollte mit ihrem Baby im Kinderwagen zum Bahnhof, der Mann begleitete sie. Als es zum Streit kam, zückte er ein Messer und stach zu. Zeugen versuchten den Iraner aufzuhalten. Vergeblich. Staatsanwalt Henner Kruse sagte der "Bild":

Das Opfer erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, starb später im Krankenhaus.


Die Polizei nahm den Täter, der offenbar als Asylbewerber in Deutschland lebt, fest. Zudem wurde eine Mordkommission eingerichtet, die die Hintergründe des Familiendramas aufklären soll. Das Paar hatte getrennt gelebt und sich bei einem Bekannten zur Aussprache treffen wollen.

Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Keim-Alarm! Wetten, dass auch Sie Ihre Hände falsch waschen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.