wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Diese Geschichte erzählt, wie genial Facebook der Polizei bei Fahndungen hel ...

Diese Geschichte erzählt, wie genial Facebook der Polizei bei Fahndungen helfen kann

News Team
07.12.2016, 12:17 Uhr
Beitrag von News Team

Eine aufmerksame Zeugin erkannte die seit gestern Abend (6. Dezember) vermisste Frau auf der Straße und alarmierte die Polizei.

Seit 19:20 Uhr fahndeten Beamte nach der in Frillendorf bei Essen vermissten Frau und setzten bei der Suche sowohl einen Hubschrauber, als auch einen Fährtenhund ein. Heute Vormittag führte die Fahndung in den Medien zum Erfolg. Eine Dame aus Stoppenberg hatte die Suchmeldung bei Facebook gesehen.

Als sie die Vermisste wenig später auf der Straße erkannte, konnte sie die Frau nicht zum Anhalten bewegen. Geistesgegenwärtig alarmierte die Anwohnerin die Polizei, verwickelte die Gesuchte in ein Gespräch und begleitete sie ein Stück. In der Bruchstraße empfing die beiden schließlich eine Streife.

Gegen 10 Uhr konnten Polizisten die augenscheinlich wohlbehaltene Frau zu ihren Angehörigen bringen. Wo sich die 65-Jährige in der Nacht aufgehalten hat, ist bislang nicht bekannt.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.