wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Er plante Anschlag auf Weihnachtsmarkt - Österreichische Polizei schnappt Te ...

Er plante Anschlag auf Weihnachtsmarkt - Österreichische Polizei schnappt Terror-Verdächtigen (25)

News Team
20.12.2016, 17:05 Uhr
Beitrag von News Team

Nach dem Anschlag auf einen Weihnachtsmarkt in Berlin konnte die österreichische Polizei anscheinend eine ähnliche Tat in Salzburg verhindern.

Wie die Welt berichtet, hat die österreichische Polizei einen Terrorverdächtigen gefasst. Der Marokkaner (25) steht in dem Verdacht, einen Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Salzburg geplant zu haben. Seine Festnahme erfolgte in einer Flüchtlingsunterkunft in der Ortschaft Fuschl, die unweit der deutschen Grenze liegt. Am Dienstag sei der Verdächtige dann in Untersuchungshaft genommen worden, wie die Staatsanwaltschaft Salzburg mitteilte.


Konkret wird dem 25-Jährigen die „Beteiligung an einer terroristischen Vereinigung“ vorgeworfen. Die Ermittlungen hätten bereits im November begonnen, als die Polizei „Informationen“ über die mutmaßlichen Anschlagspläne erhalten hatte.

Bei der Durchsuchung der Flüchtlingsunterkunft wurden mehrere elektronische Geräte und über 8000 Euro in Bargeld beschlagnahmt. Sprengstoff oder „unmittelbar für die Durchführung eines Anschlages erforderlichen Materialien“ seien jedoch nicht gefunden worden.

Das waren die wichtigsten Produktrückrufe 2016

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.