wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Rentnerin (69) beim Spazierengehen von Jungen sexuell missbraucht - Polizei  ...

Rentnerin (69) beim Spazierengehen von Jungen sexuell missbraucht - Polizei fasst Tatverdächtigen!

News Team
15.01.2017, 12:54 Uhr
Beitrag von News Team

Kellinghusen (ots) - Bereits am Mittwoch, den 28.12.16, gegen 19.00 Uhr, kam es in Kellinghusen, Feldrain, zu einer sexuellen Belästigung.

Einer 69 jährigen Kellinghusenerin fielen bei einem Spaziergang durch die Schützenstraße zwei offensichtlich jugendliche Radfahrer auf. Als die Dame in den Feldrain abbog, folgte ihr der kleinere der beiden zunächst mit dem Fahrrad, holte sie ein und versuchte sie zu küssen. Auf dem Stichweg zum Spielplatz legte der Junge dann sein Fahrrad ab, umfasste die Frau um den Hals und bedrängte sie sexuell. Die Frau konnte den jungen Mann wegschieben und nach Hause flüchten.

Inzwischen ist es der Itzehoer Kripo gelungen, einen Tatverdächtigen zu ermitteln. Bei ihm handelt es sich um einen in Kellinghusen lebenden 15-Jährigen. Ihn entließen die Beamten nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen in die Obhut seiner Familie.

Der Radfahrer wurde von ihr als ca. 12-13 Jahre alt, etwa 160 cm groß und dunkel bekleidet beschrieben. Er führte ein Kinderrad mit Steckbleuchtung mit. Der Junge hat kein Wort gesagt, war aber allem Anschein nach südländischer Herkunft.

Zeugen melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Itzehoe unter 04821-6020.

Gefährliche Produkte: Das sind die wichtigsten Rückrufe 2016

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.