wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Sex-Täter verfolgt Mädchen (15) bis nach Hause: Danke fürs Teilen, er wurde  ...

Sex-Täter verfolgt Mädchen (15) bis nach Hause: Danke fürs Teilen, er wurde erkannt und gefasst

News Team
09.01.2017, 13:14 Uhr
Beitrag von News Team

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera suchte die Polizei Berlin nach einem Unbekannten, der in dringendem Verdacht steht, im September 2016 versucht zu haben, eine 15-Jährige zu vergewaltigen.

Der Mann soll das Mädchen am Dienstag, den 6. September 2016, gegen 20.30 Uhr im Hausflur eines Wohnhauses in Spandau von hinten angegriffen und versucht haben, sie zu vergewaltigen. Von zufällig vorbeikommenden Hausbewohnern wurde der Täter schließlich gestört und ergriff daraufhin die Flucht.

Nur wenige Stunden nach Veröffentlichung der Bildern des mutmaßlichen Sexualstraftäters konnten Polizisten einen Tatverdächtigen festnehmen. Ein Zeuge hatte sich bei der Polizei gemeldet und einen Hinweis auf den Gesuchten gegeben. Beamte nahmen den 27-jährigen Mann am Montagabend gegen 18.35 Uhr in der Soorstraße in Westend fest. Derzeit wird der Mann zu den Tatvorwürfen vernommen. Die Ermittlungen dauern an.

Hinweise nimmt das Landeskriminalamt in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 – 913 402, per Telefax unter der Nummer (030) 4664 – 913 499 oder per E-Mail sowie jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Wer kennt diesen Kölner U-Bahnräuber und seine Komplizen

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.