wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Hund absichtlich totgerast: Polizei fahndet nach Mercedes-Fahrer mit SU im K ...

Hund absichtlich totgerast: Polizei fahndet nach Mercedes-Fahrer mit SU im Kennzeichen

News Team
09.01.2017, 15:35 Uhr
Beitrag von News Team

Es wirkte wie volle Absicht!

Ein Hundebesitzer verlor am Freitagvormittag seinen geliebten Zwegpudel, weil ihn der Fahrer eines Sportwagens totraste. Das berichtet der "Express".

Der Hundehalter war mit dem Tier von Vettelhoven nach Holzweiler unterwegs. Von hinten näherte sich mit hoher Geschwindigkeit ein Mercedes SL mit dem Kennzeichen SU (für Siegburg).

Der Mercedes fuhr auf den Gehweg, erfasst den Pudel, das Herrchen konnte gerade noch zur Seite springen, wie das Blatt weiter berichtet.

Der Hund starb an Ort und Stelle.

Im August passierte etwas ähnliches in Bonn. Damals wurde ein Yorkshire absichtlich totgerast - der Fahrer eines schwarzen Mercedes konnte ebenfalls entkommen.

Wer Hinweise zu dem aktuellen Fall machen kann, meldet sich bitte bei der Polizei Bad Neuenahr-Ahrweiler unter 02641-9740.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.