wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Feuerwehrmänner schwer verletzt, Einsatz behindert: Polizei fahndet nach die ...

Feuerwehrmänner schwer verletzt, Einsatz behindert: Polizei fahndet nach diesem Partygast

News Team
16.01.2017, 15:30 Uhr
Beitrag von News Team

Er ist noch immer flüchtig! Mit einem Phantombild sucht die Polizei Salzgitter im Umkreis von Leer nach einem Täter, der am Neujahrsmorgen im Bereich des Feuerwehrgerätehauses in Salzgitter-Thiede an einer gefährlichen Körperverletzung beteiligt war.

Auslöser des Streits waren Partygäste, die einen Feuerwehreinsatz behinderten.

Bei der Auseinandersetzung wurden zwei Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter-Thiede, die sich dort in zivil aufhielten, schwer verletzt. In der Nähe des Gerätehauses fand in einem Gasthaus eine Silvesterfeier statt. Ermittlungen ergaben, dass unter den Gästen auch Personen aus dem Bereich von Leer mitgefeiert hatten. Die Polizei Salzgitter hofft nun auf Zeugen, die Hinweise zu der abgebildeten Person geben können. Der Mann soll:

- 35 bis 40 Jahre alt

- 165cm bis 170cm groß

- schlanke, durchtrainierte Statur

- gepflegte Erscheinung

- rundlich, deutliches markant männliches Kinn

- angegraute, gestylte, kurze, etwas wuschelige Haare

- trug schwarzen Anzug, weißes Hemd und schwarze Anzugschuhe

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 05341/1897-0 entgegen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.