wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Am helllichten Tag - Sex-Täter (36) schlägt am Hauptbahnhof zu!

Am helllichten Tag - Sex-Täter (36) schlägt am Hauptbahnhof zu!

News Team
17.01.2017, 18:26 Uhr
Beitrag von News Team

Köln (ots) - Dienstagmittag wurde die Bundespolizei durch die Deutsche Bahn AG um Hilfe gebeten, da ein Mann im Warteraum des Kölner Hauptbahnhofes onanieren würde. Eine Streife der Bundespolizei nahm einen stark alkoholisieren Mann in Gewahrsam.

Gegen 12:40 Uhr kam es zu einem Einsatz der Bundespolizei im Warteraum am Bahnsteig eins: Ein Zeuge hatte den 36 Jährigen dabei beobachtet, wie er sein Geschlechtsteil aus der Hose zog und onanierte. Die Bundespolizisten verbrachten den Mann zwecks Personalienfeststellung zur Dienststelle. Hier konnte ein Atemalkoholtest mit einem Wert von ca. 2,8 Promille festgestellt werden.

Der betrunkene Kölner wurde in Schutzgewahrsam genommen. Die Bundespolizei erstattete Anzeige wegen exhibitionistischer Handlungen.

Polizei Essen fahndet nach diesen Männern

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Naja, zugeschlagen ist ja etwas übertrieben, oder? Ein mit 2,8 Promille fast besinnungslos betrunkener Typ denkt, er wäre daheim im Badezimmer und holt seinen Dödel raus.

Wen hat er verletzt oder vergewaltigt? Die Überschrift ist doch völlig überzogen!
  • 17.01.2017, 23:22 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.