wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Terror-Anschlag während Abendgebet - Mindestens 5 tote Gemeindemitglieder

Terror-Anschlag während Abendgebet - Mindestens 5 tote Gemeindemitglieder

News Team
30.01.2017, 09:02 Uhr
Beitrag von News Team

Während des Abendgebets stürmte eine Gruppe Bewaffneter eine Moschee und eröffnete das Feuer auf die Gemeindemitglieder. Die Deutsche Presseagentur spricht von mindestens 5 Toten.

Nach bisherigen Erkenntnissen hielten sich zum Tatzeitpunkt gegen 20 Uhr (Ortszeit) mehrere Dutzend Gläubige in der Moschee in Quebecan an Kanadas Ostküste auf. Laut Zeugenberichten hätten dann zwei maskierte Männer das Gebäude gestürmt und das Feuer auf die Gemeindemitglieder eröffnet, unter denen sich auch Kinder befanden. Die Angreifer hätten während ihrer Tat "Allahu Akbar" gerufen.

Kanadas Premierminister Justin Trudeau spricht inzwischen von einem Terrorangriff auf Muslime. Beide Angreifer seien inzwischen festgenommen. Einer der Tatverdächtigen hätte sich zuvor eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Einer der beiden soll mit einem Kalschnikow-Sturmgewehr bewaffnet gewesen sein.

Die Moschee sei bereits zuvor das Ziel von Islam-Hassern gewesen, wie der Moschee-Vorsitzende Mohammed Yangui gegenüber der Presse erklärte. So sei im Juni ein abgetrennter Schweinekopf im Eingangsbereich der Moschee deponiert worden. Jetzt bangt er um den Fortbestand seiner Gemeinde:

Diese Menschen kommen jeden Tag friedlich zum Beten, aber jetzt werden einige von ihnen nie wieder vom Gebet nach Hause zurückkehren. Ich bin schockiert, mir fehlen die Worte, um zu beschreiben, was ich fühle.

Mit diesem Statement rührt Daniel Aminati Millionen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.