wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Übergriff - Verletzte Frau (63) fotografiert mit ihrem Handy den Täter

Nach Übergriff - Verletzte Frau (63) fotografiert mit ihrem Handy den Täter

News Team
31.01.2017, 16:02 Uhr
Beitrag von News Team

Köln (ots) - Mit Lichtbildern fahndet die Polizei nach einem bislang unbekannten Täter. Der junge Mann hatte am 29. August 2016 im Kölner Stadtteil Mülheim eine Passantin (63) mit einem spitzen Gegenstand angegriffen und verletzt.

Kurz nach 15 Uhr saß die 63-Jährige an der oberirdischen KVB-Haltestelle "Wiener Platz" auf einer Bank und wartete auf die Straßenbahn. Plötzlich stach ein neben der Frau sitzender, etwa 20-jähriger Mann grundlos mit einem spitzen Gegenstand - offensichtlich einer Spritze - in ihren Oberschenkel. Der Verletzten gelang es, mit ihrem Handy den Täter zu fotografieren.


Zum Tatzeitpunkt war der Unbekannte in Begleitung einer 20 bis 25 Jahre alten Frau. Mutmaßlich stammen beide aus der Drogenszene.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 55 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Chronologie eines Verschwindens – So mysteriös ist der Fall Timo Kraus

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.