wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Golf-Fahrer verpatzt Spurwechsel auf A5 - Massen-Crash wie durch ein Wunder  ...

Golf-Fahrer verpatzt Spurwechsel auf A5 - Massen-Crash wie durch ein Wunder ohne Schwerverletzte

News Team
23.02.2017, 10:06 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Unfall mit fünf Fahrzeugen führte am Mittwoch gegen 11.20 Uhr auf der A 5 in nördlicher Richtung zwischen Bad Nauheim und Butzbach zu Beeinträchtigungen des Verkehrs.

Die Autobahn musste in Fahrtrichtung Kassel kurzzeitig voll gesperrt werden, anschließend lief der Verkehr über eine- später über zwei Fahrspuren an der Unfallstelle vorbei.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein misslungener Spurwechsel von der mittleren- auf die linke Spur der Grund für den Unfall: Hierbei übersah ein 54-jähriger Golf-Fahrer aus Northeim einen auf der linken Spur fahrenden Range Rover.

Die aus Bad Soden am Taunus stammende 25-jährige Fahrerin des Range Rover konnte nicht mehr ausweichen, kollidierte noch mit der Mittelleitplanke und schleuderte anschließend gemeinsam mit dem Golf gegen einen Klein-LKW, welchen ein 60-jähriger Erfurter fuhr. Der Klein-LKW drehte sich auf der Fahrbahn und kam entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Der Golf wiederrum touchierte noch einen VW Beetle, welcher von einer 71-jährigen Spanierin gefahren wurde.

Der Beetle fuhr daraufhin in einen auf dem Standstreifen stehenden Anhänger eines Streufahrzeugs. Der Range Rover überschlug sich mehrfach, bevor er schließlich zum Stehen kam. Am Range Rover, Golf, Klein-LKW der Marke Daimler und Beetle entstand ein Totalschaden. Daher wird bislang von einem Gesamtschaden von über 230.000 Euro ausgegangen. Fünf Personen kamen leichtverletzt in ein Krankenhaus. Die Fahrbahn der A 5 konnte gegen 13.50 Uhr wieder komplett freigegeben werden.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.