wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizei erklärt: Das müsst ihr tun, wenn euch Kindermörder Marcel Heße gegen ...

Polizei erklärt: Das müsst ihr tun, wenn euch Kindermörder Marcel Heße gegenübersteht

News Team
08.03.2017, 15:40 Uhr
Beitrag von News Team

Die Jagd auf den mutmaßlichen Kinder-Killer Marcel Heße in NRW geht weiter. Die Polizei erhält nach eigenen Angaben viele Hinweise. Die öffentliche Fahndung mit dem Foto des 19-Jährigen verteilt sich so schnell, dass das Gesicht des möglichen Mörders inzwischen weithin bekannt ist.

Gegen 7:30 Uhr will ein Zeuge Marcel Heße gesehen haben, wie "Der Westen" berichtet. Gemeldet wurde die Sichtung in der Hofmann-von-Fallersleben-Straße in Wetter in der Nähe des Geschwister-Scholl-Gymnasiums etwa 30 Kilometer vom Tatort entfernt. Die Polizei nahm die Aussagen ernst, konnte am Abend dann aber Entwarnung geben.

Die Polizei geht weiter davon aus, dass sich der Täter im Umkreis von 80 Kilometer rund um Herne befinde.

Gefahndet wird dennoch bundesweit und in angrenzenden Nachbarländern.

Polizeisprecher Oliver Menden erklärte in "Bild", was zu tun ist, wenn Augenzeugen den Killer erkennen: „Als Erstes gilt Ruhe bewahren, dass man selbst nicht auffällt. Und Distanz halten. Was die Bürger bislang tun, ist absolut richtig. Denn wir haben bereits zahlreiche Hinweise bekommen, auch anhand des veröffentlichten Lichtbildes.“

Die Polizei rät dringend davon ab, Marcel Herne anzusprechen. Der Kampfsportler gilt als gefährlich und zu allem bereit.

Vor Schulen in Herne wurde die Polizeipräsenz erhöht. Wie "Bild" berichtet, habe die Stadt Kindertagesstätten darauf hingewiesen, die Kinder nur drinnen bei geschlossenen Türen spielen zu lassen.

FAHNDUNG BITTE TEILEN

Wie bereits berichtet, kam es am 6. März gegen 20.30 Uhr zu einem tragischen Einsatz an der Fleithestraße in Herne. Dort wurde im Keller eines Hauses der Leichnam eines 9-jährigen Jungen gefunden.

In diesem Zusammenhang dauern Ermittlungs- und Fahndungsmaßnahmen nach dem 19-jährigen Tatverdächtigen Marcel Heße am heutigen 08. März weiterhin an.

Personenbeschreibung:

- ca. 175 cm groß
- sehr schlanke Statur
- Brillenträger
- kurze blonde Haare
- vermutlich ist er mit einer Tarnhose und -weste bekleidet.

Die Hinweise aus einem am gestrigen Tage veröffentlichten Chat, wonach der Täter eine Frau in seine Gewalt gebracht, gefoltert und ermordet haben soll, haben sich bislang nicht bestätigt, können jedoch weiterhin nicht ausgeschlossen werden. Eingegangenen Hinweise werden derzeit intensiv geprüft.

Nach wie vor nimmt die zuständige Mordkommission Hinweise zum Aufenthaltsort des flüchtigen Marcel Heße unter der Rufnummer 0234 909-4244 entgegen.

An dieser Stelle nochmals der Hinweis, bei Antreffen des Marcel Heße nicht selbständig einzugreifen, sondern umgehend die Notrufnummer 110 anzurufen.

Wo seid ihr? Das sind Deutschlands vermisste Kinder

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
erschießen zu schade mit einem Knüppel immer drauf
  • 08.03.2017, 20:46 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.