wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Falsche Polizisten! Wenn Sie diese Männer sehen, rufen Sie sofort die echte  ...

Falsche Polizisten! Wenn Sie diese Männer sehen, rufen Sie sofort die echte Polizei!

News Team
09.03.2017, 12:15 Uhr
Beitrag von News Team

Die Polizei veröffentlicht Phantombilder von den beiden Tätern, die sich als Kriminalbeamte ausgaben. Das Opfer hatte den beiden Männern am 11. und am 21. Februar 2017 jeweils auf der Gasthausstraße Bargeld übergeben.

Wer kennt diese Männer? Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824-880.

+++ Öffentlichkeitsfahndung, 2. März 2017 +++

Am Sonntag (5. Februar 2017) gegen 19 Uhr erhielt eine ältere Person aus Kleve einen Anruf von einem unbekannten Mann. Der Anrufer gab sich als Kriminalbeamter aus und fragte nach persönlichen Bankdaten. Kurz darauf meldete sich ein anderer Anrufer, der sich ebenfalls als angeblicher Kriminalbeamter ausgab. Der Anrufer forderte die geschädigte Person dazu auf, eine größere Summe Bargeld abzuheben, um es später der Polizei zu übergeben.

Die Übergabe an den vermeintlichen Kriminalbeamten erfolgte nach mehreren Telefonaten am Samstag (11. Februar 2017) gegen 13.30 Uhr sowie bei einer zweiten Übergabe an einen anderen Täter am Dienstag (21. Februar 2017) gegen 19.00 Uhr. In beiden Fällen fand die Übergabe auf der Gasthausstraße statt.

Der Täter der ersten Übergabe war etwa 30 Jahre alt, ca. 1,72m groß und schlank. Bekleidet war er mit einem weiß-blauen Anzug, ähnlich einem Jogginganzug. Nach Einschätzung des Opfers handelte es sich um einen Deutschen mit dunklen Haaren.

Der Täter der zweiten Übergabe war etwa 28 Jahre alt, 1,60 bis 1,65m groß und schlank. Er hatte dunkle nackenlange Haare und war dunkel gekleidet.

Wem sind zu den genannten Tatzeiten auf der Gasthausstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824-880.

Rasen tötet - Teilt dieses Video der Polizei, damit weniger Menschen sterben müssen

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Raser müssten ihr lebenlang ein Fahrverbot bekommen. Unschuldigen word das Leben genommen und diese Idioten lachen sich noch eins.
  • 09.03.2017, 12:38 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.