wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Brutaler Raub-Überfall auf Seniorin (80) - Dann mischt sich eine junge Frau  ...

Brutaler Raub-Überfall auf Seniorin (80) - Dann mischt sich eine junge Frau ein!

News Team
09.03.2017, 15:18 Uhr
Beitrag von News Team

Am heutigen Dienstagvormittag hat ein unbekannter Täter eine Dortmunder Seniorin auf offener Straße zu Boden gestoßen. Er entriss ihr die Handtasche und flüchtete in Richtung Rombergpark.

Ersten Ermittlungen zufolge befand sich die 80-Jährige gegen 10.10 Uhr auf der Hagener Straße in Höhe einer Arztpraxis, als sich der unbekannte Täter von hinten näherte. Der Mann rempelte die Frau an und stieß sie zu Boden. Danach riss er ihr die Handtasche von der Schulter und flüchtete über die Straße Am Bahnhof Tierpark in den Rombergpark.

Eine mutige Dortmunderin verfolgte den Räuber und konnte ihn schließlich einholen. Die 33-Jährige entnahm dem Mann die zuvor geraubte Handtasche und kehrte zur Seniorin zurück. Noch auf der Flucht hat der Täter jedoch unbemerkt die Geldbörse aus der Handtasche an sich genommen.

Opfer verletzt im Krankenhaus


Die Seniorin verletzte sich durch den Sturz. Ein Rettungswagen brachte sie zur weiteren Behandlung in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Der flüchtige Täter war männlich und ca. 18-20 Jahre alt. Er war schlank, ca. 1,85m groß und schwarz gekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich bei dem hiesigen Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0231/132-7441 zu melden.

Rasen tötet - Teilt dieses Video der Polizei, damit weniger Menschen sterben müssen

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.