wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach Anschlagsdrohung in Deutschland - Polizei nimmt Tatverdächtigen (25) vo ...

Nach Anschlagsdrohung in Deutschland - Polizei nimmt Tatverdächtigen (25) vorübergehend fest

News Team
12.03.2017, 12:38 Uhr
Beitrag von News Team
  • Im Internet hatte ein Unbekannter mit einem Anschlag auf eine Discothek im Raum Offenburg gedroht.
  • Ein Tanzlokal war deshalb in der Nacht auf Sonntag geschlossen worden.
  • Bisher wurden zwei Männer (20 und 25) vorübergehend festgenommen.

Update, 12. März 2017, 12:55 Uhr:


Der Schwerpunkt der Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Polizei lag zunächst auf zwei möglichen Verdächtigen. Nach ersten Erkenntnissen waren zwei Männer im Alter zwischen 20 und 25 Jahre ins Visier der Beamten geraten.

Einer der Verdächtigen konnte kurz nach 1 Uhr in der Straße 'Im Drachenacker' angetroffen und kontrolliert werden. Die Kriminalpolizei hat die Identität des Verdächtigen festgestellt und überprüft derzeit den Zusammenhang mit dem Drohhinweis. Im Rahmen der Ermittlungen wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe zudem zwei Objekte durchsucht. Ein Tanzlokal im Industriegebiet wurde in den frühen Morgenstunden aus Sicherheitsgründen geräumt.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des zweiten möglichen Tatverdächtigen, konnte der Anfang 20-jährige Mann angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Waffen oder Gegenstände, die mit der möglichen Anschlagsandrohung in Verbindung stehen könnten, wurden nicht gefunden.

Inzwischen wurde der zweite Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt, da sich ergeben hat, dass er nicht in Zusammenhang mit den vermeintlichen Drohungen steht.

Ursprüngliche Meldung


Offenburg (ots) - Die Information über eine mögliche Anschlagsandrohung in Offenburg ging am Samstagabend beim Führungs- und Lagezentrum ein. Demnach hatte ein bislang unbekannter Täter im Internet damit gedroht, einen Anschlag zu verüben. Nach Alarmierung des Führungsstabes bereiteten sich zahlreiche Polizisten vom Offenburger Präsidium, sowie Unterstützungskräfte aus verschiedenen Teilen des Landes, auf einen Großeinsatz vor.

Als mögliches Zielobjekt stand eine nicht näher benannte Diskothek in Offenburg im Raum.


Die Präsenz in der Offenburger Innenstadt und im Bereich der örtlichen Diskotheken wurde in der Nacht stark erhöht, auch die Fahrgäste der öffentlichen Verkehrsmittel, die nach Offenburg unterwegs waren, wurden verstärkt kontrolliert. Ein Tanzlokal sei in den frühen Morgenstunden aus Sicherheitsgründen geräumt worden. Die Ermittlungen der Polizei laufen derzeit noch auf Hochtouren.

Wie Bild berichtet, erfolgte inzwischen die Festnahme eines 25-jährigen Verdächtigen. Der genaue Hintergrund der mutmaßlichen Drohung sei aber noch unklar. Ein zweiter 20-jähriger Verdächtiger wurde inzwischen wieder auf freien Fuß gesetzt, weil sich der Verdacht gegen ihn nicht erhärtete.



WhatsApp - So unsicher sind Fotos und Videos


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.