wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizei findet Leiche im ausgebrannten PKW - Das Auto hatte ein HH-Kennzeich ...

Polizei findet Leiche im ausgebrannten PKW - Das Auto hatte ein HH-Kennzeichen

News Team
13.03.2017, 11:09 Uhr
Beitrag von News Team

Ludwigslust (ots) - In einem ausgebrannten PKW bei Glaisin (Ludwigslust) ist am späten Sonntagnachmittag eine menschliche Leiche entdeckt worden. Das Geschlecht und die Identität des Toten sind derzeit noch völlig unklar.

Eine Jägerin hatte den brennenden PKW gegen 17:30 Uhr auf einem Feld nahe einer Waldkante zwischen Glaisin und Bresegard entdeckt. Das in voller Ausdehnung brennende Auto wurde wenig später durch die eintreffende Feuerwehr gelöscht. Anschließend wurde im Innenraum des Autos eine bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Leiche entdeckt.

Wer der oder die Tote ist, kann derzeit noch nicht gesagt werden. Auch die genauen Todesumstände sind noch nicht bekannt, Hinweise auf eine Straftat liegen bislang nicht vor. Bei dem PKW handelt es sich um einen Ford mit Hamburger Kennzeichen. Die Polizei in Hamburg wurde zum Zwecke der Halterüberprüfung bereits eingeschaltet. Die Überprüfungen diesbezüglich sind noch nicht abgeschlossen.

Die Kriminalpolizei hat zur Aufklärung des Vorfalls ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren eingeleitet. Der im PKW entdeckte Leichnam soll nun obduziert werden. Zudem hat die Polizei das ausgebrannte Auto zum Zwecke der Spurensicherung sichergestellt.

6 Leichen ohne Namen: Polizei zeigt drastische Fotos, um endlich Klarheit zu bekommen


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.