wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Erstochene Frau in Wohnung gefunden - Nachbarn sehen unbekannten Mann durchs ...

Erstochene Frau in Wohnung gefunden - Nachbarn sehen unbekannten Mann durchs Fenster klettern

News Team
18.03.2017, 12:36 Uhr
Beitrag von News Team

+++ Öffentlichkeitsfahndung, 18. März, 12:28 Uhr +++


Am Freitagabend riefen Anwohner der Pücklerstraße in Berlin/Kreuzberg die Feuerwehr und Polizei, weil es in einer Wohnung brannte.

Während der Löscharbeiten entdeckten die Retter gegen 21.45 Uhr dann eine leblose Frau, die trotz Reanimationsversuchen noch am Ort ihren Verletzungen erlag. Da die Verletzungen der 41-Jährigen nicht brandbedingtund offensichtlich durch Fremdeinwirkung entstanden waren, hat die 2. Mordkommission des Landeskriminalamtes die weiteren Ermittlungen übernommen.

Zeugen gaben auf Befragen der Ermittler an, einen bislang unbekannten Mann kurz vor dem Brandausbruch aus einem Fenster der Wohnung über den Innenhof flüchten gesehen zu haben. Eine Obduktion der Frau, die für Samstag anberaumt ist, soll weitere Erkenntnisse über den Tathergang bringen.

Zudem bittet die 2. Mordkommission um Mithilfe und fragt:

  • Wer kannte die 41-jährige Ewa KACPRZYKOWSKA?
  • Wer kann Angaben zu ihrem Bekannten- oder Freundeskreis machen oder weiß, mit wem sie häufig in Kontakt stand?
  • Wer hat die Frau im Laufe des gestrigen Tages gesehen oder kann etwas zu ihrem Tagesablauf am Freitag, den 17. März 2017 sagen?

Hinweise nimmt die 2. Mordkommission in der Keithstraße 30 in 10787 Berlin-Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 – 911 222 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

+++ Erstmeldung, 18. März, 9 Uhr +++


Mysteriöser Leichenfund in Berlin Kreuzberg. Nach einem Brand in einer Wohnung entdeckte die Feuerwehr die sterblichen Überreste einer Frau. Das berichtet "Focus Online".

Die Leiche wies laut Polizei Stichverletzungen auf, die Mordkommission ermittelt.
Ob die Stichverletzungen den Tod der Frau verursacht haben, soll die Obduktion klären.

Das Feuer war am Freitagabend (17.3.) gegen 21 Uhr in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen. Zur Brandursache äußerte sich die Polizei bislang nicht.

An einen Pfosten gebunden: Tierquäler schauen Anna beim Sterben zu, doch die Hündin ist stärker

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.