wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Pfefferspray am Flughafen Berlin Tegel - 15 Menschen verletzt - Gates gesper ...

Pfefferspray am Flughafen Berlin Tegel - 15 Menschen verletzt - Gates gesperrt

News Team
19.03.2017, 11:53 Uhr
Beitrag von News Team

Reizgas am Berliner Flughafen Tegel hat am Samstag für einen Großeinsatz der Bundespolizei gesorgt.

Ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes hatte eine Pfefferspraydose eines Passagiers nicht sachgemäß entsorgt, sondern sie einfach im Terminal A in eine Mülltonne geworfen. Dort sei das Reizgas ausgetreten. Der Passagier hatte dem Mitarbeiter die Dose noch vor dem Sicherheitscheck überreicht, berichtete die Nachrichtenagentur AFP.

Insgesamt wurden 15 Menschen leicht verletzt, zwölf davon waren Luftsicherheitsassistenten. Zwei Menschen mussten mit Beschwerden ins Krankenhaus, die übrigen konnten wegen Atembeschwerden und Augenreizungen ambulant behandelt werden. Die Gates 10 und 11 wurden daraufhin gesperrt.

Neben der Bundespolizei waren auch Landespolizei, Feuerwehr und zahlreiche Krankenwagen im Einsatz. Gegen den Sicherheitsdienstmitarbeiter wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Diese vier Lebensmittel schädigen das Herz

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.