wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Katastrophenwarndienst meldet: Wasser in diesen Regionen wegen Enterokokken  ...

Katastrophenwarndienst meldet: Wasser in diesen Regionen wegen Enterokokken unbedingt abkochen

News Team
30.03.2017, 11:33 Uhr
Beitrag von News Team

Das offizielle Alarmsystem Katwarn hat eine Meldung herausgegeben: Das Trinkwasser im Bereich des Wasserzweckverbandes Inn-Salzach ist bakteriell verunreinigt. Betroffen sind Haiming, Marktl, Stammham und Alzgern. Es wurden Enterokokken nachgewiesen. Enterokokken kommen im Darm von Mensch und Tieren vor.

Ab sofort gilt dort:

Leitungswasser vor dem Trinken abkochen

Auch für das Kochen und Zähneputzen nur Wasser verwenden, das vorher so stark erhitzt war, dass es sprudelte.

Wie das Wochenblatt auf seinem Web-Portal berichtet, wird dem Trinkwasser ab Freitag den 31.03.17 vorübergehend Chor als Zusatzstoff zur Desinfektion im zulässigen Rahmen der Trinkwasserverordnung zugesetzt.

Teilt diese Info auf Facebook, damit sie sich schnell verbreitet.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.