wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Autofahrer (79) übersieht Kawasaki: Motorradfahrer mit schwersten Verletzung ...

Autofahrer (79) übersieht Kawasaki: Motorradfahrer mit schwersten Verletzungen in Klinik

News Team
02.04.2017, 09:51 Uhr
Beitrag von News Team

Ein 31-jähriger Motorradfahrer aus Lügde erlitt am Samstagnachmittag gegen 15.45 Uhr bei einer Kollision mit einem Pkw auf der Extertalstraße in Höhe der Gemarkung Bremke schwerste Verletzungen.

Der Kradfahrer befuhr mit seiner Kawasaki die Extertalstraße aus Richtung Rinteln kommend, als ein 79-jähriger Fahrer eines Audi von der Hauptstraße aus nach links auf die Extertalstraße in Richtung Rinteln abbog und dabei die Vorfahrt des 32-jährigen missachtete. Trotz einer Vollbremsung konnte dieser eine Kollision mit dem Audi nicht mehr vermeiden und prallte in Höhe der Vorderachse gegen den Pkw.

Aufgrund der schweren Verletzungen wurde durch den vor Ort eingesetzten Notarzt zum Transport des Kradfahrers ein Rettungshubschrauber angefordert, der diesen nach erfolgter Erstbehandlung am Unfallort in eine Spezialklinik nach Bielefeld flog. Der Fahrer des Audis blieb unverletzt. Der entstandene Sachschaden liegt nach ersten Einschätzungen im unteren fünfstelligen Eurobereich.

Beide Fahrzeuge wurden zur Begutachtung durch einen Unfallsachverständigen durch die Polizei sichergestellt. Die Extertalstraße wurde für die Dauer der Unfallaufnahme bis 17.45 Uhr gesperrt, der Verkehr wurde abgeleitet. Größere Verkehrsstörungen blieben aber aus.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.