wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Berlin entging am Wochenende anscheinend nur knapp einem Anschlag - Verdächt ...

Berlin entging am Wochenende anscheinend nur knapp einem Anschlag - Verdächtiger in Leipzig gefasst

News Team
10.04.2017, 11:56 Uhr
Beitrag von News Team

25-jähriger Marokkaner wollte anscheinend am Samstag einen Anschlag von staatsgefährdenden Ausmaßen verüben. Anti-Terror-Einheiten verhafteten den Mann am Vorabend der Tat in einer Flüchtlingsunterkunft in der Nähe von Leipzig.

Wie die Leipziger Volkszeitung berichtet, wurde der Verdächtige bei einem Großeinsatz in einem Flüchtlingsheim in Borsdorf bei Leipzig von Spezialkräften festgenommen. Dem Bericht zufolge hatte das Landeskriminalamt am Freitagabend Hinweise auf eine mögliche geplante Straftat bekommen. Noch in der Nacht sei daraufhin eine Sondereinheit zusammengestellt worden, die intensiv "an der Bewältigung der Lage" gearbeitet habe, berichtete LKA-Sprecher Tom Bernhardt:

In den frühen Morgenstunden konnte der Tatverdächtige durch Spezialkräfte des Landeskriminalamtes festgenommen werden.


Zu Zwischenfällen kam es bei dem Einsatz laut LKA nicht. Weitere Details über den geplanten Anschlag sind bislang nicht bekannt.

9/11: FBI veröffentlicht noch nie gesehene Bilder des zerstörten Pentagon


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.