wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Wegen Terror-Gefahr - Dieses Aldi-Produkt darf nicht mehr verkauft werden

Wegen Terror-Gefahr - Dieses Aldi-Produkt darf nicht mehr verkauft werden

News Team
10.04.2017, 15:54 Uhr
Beitrag von News Team

In Belgien muss Aldi ein Produkt aus dem Sortiment nehmen, weil es Terroristen nutzen könnten. In Deutschland darf es weiter verkauft werden - bis zum Sommer 2017.

Wie Golem berichtet, nehmen die belgischen Filialen des Lebensmittel-Discounters Aldi ab dem 6. Juni 2017 Prepaid-Karten aus dem Sortiment. Der entsprechende Dienst wird eingestellt. Grund dafür ist ein Antiterrorgesetz, das die anonyme Nutzung von Prepaid-Karten einschränken soll. In Deutschland sollen im Sommer ebenfalls ähnliche Regelungen in Kraft treten.

In Deutschland ist Aldi Talk der Marktführer im Prepaid-Bereich. Noch ist unklar, wie das Unternehmen auf die anstehende Gesetzesänderung reagieren wird. In Zukunft sollen auch die Nutzer von Prepaid-Karten registriert werden, wodurch für Aldi hohe Mehrkosten entstehen würden. Experten sagen jetzt schon Hamsterkäufe vor Inkrafttreten der Regelung voraus, außerdem vermuten sie, dass Interessierte ihre Nachfrage durch vermehrte Käufe im Ausland decken werden. Daneben könnte ein Gebrauchtmarkt für Prepaid-Karten entstehen.

WhatsApp - So unsicher sind Fotos und Videos


1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leute,recherchiert mal eure Nachrichten vernünftig.Ihr verwechselt da nämlich etwas ganz gravierendes, nämlich Prepaid- Simkarten und sogenannte Wegwerfhandys.
Man muss sich sehr wohl beim Erwerb einer Prepaid-Simkarte registrieren, bei Aldi geschieht das z.B. online.Ohne Registrierung wird die Karte erst gar nicht freigeschaltet.
Bei einem Wegwerfhandy, was Aldi gar nicht führt, entfällt die Registrierung, da man dort nur einen fest gespeicherten Betrag abtelefonieren kann und danach das simple Gerät entsorgt.
  • 11.04.2017, 10:58 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.