wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Opfer ausgepeitscht! Polizei fahndet nach sieben Männern in Tracht!

Opfer ausgepeitscht! Polizei fahndet nach sieben Männern in Tracht!

News Team
14.04.2017, 15:17 Uhr
Beitrag von News Team

Unfassbare Szenen in der bayerischen Landeshauptstadt: Offenbar haben sieben Männer in Tracht einen 20-Jährigen mit einem Gürtel oder Hosenträger brutal ausgepeitscht.

Der Vorfall ereignete sich laut Polizeimeldung von heute bereits am Sonntag, 19.03.2017, gegen 03.45 Uhr im Stadtteil Laim (Landsberger Straße/ Anton-Hammel-Straße).

Der Haupttäter wurde von dem 20-jährigen Opfer als männliche Person mit sportlicher Statur, blonden Haaren, sogenannter Undercut-Frisur, ca. 175 cm groß; bekleidet mit Tracht beschrieben.

Ein weiterer Geschädigter, ein ebenfalls 20-jähriger Münchner, wurde von der Personengruppe ebenfalls gemeinschaftlich mehrfach gegen den Kopf geschlagen. Die beiden 20-Jährigen wurden durch die Übergriffe leicht verletzt.

Die sieben mutmaßlichen Täter fuhren laut Polizei mit zwei Taxis danach weg. Eine Rückfrage bei der Taxizentrale und dortige Funkdurchsagen blieben bisher erfolglos.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 25, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rettungsgasse ist kinderleicht: Die Kleinen erklären, wie es geht

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.