wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Zahl der Gewalttaten durch Zuwanderer gestiegen - vor allem in einem Bundesl ...

Zahl der Gewalttaten durch Zuwanderer gestiegen - vor allem in einem Bundesland

News Team
19.04.2017, 10:51 Uhr
Beitrag von News Team

Durch Straftaten von Zuwanderern ist die Gewaltkriminalität in Deutschland 2016 gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Recherche von ZEIT und ZEIT Online. In Bayern waren von allen registrierten Gewalttätern 20 Prozent Zuwanderer, in Baden-Württemberg 18,5 Prozent, in Nordrhein-Westfalen 12,1 Prozent, in Niedersachen 10,8 Prozent.

Die Recherche beruht auf einer Auswertung der Polizeilichen Kriminalstatistiken aller 16 Bundesländer, sowie auf gezielten Fragen an die für die Datenerfassung zuständigen Landeskriminalämter. Fast alle Bundesländer haben der ZEIT übereinstimmend bestätigt: Ohne die Straftaten von tatverdächtigen Zuwanderern wäre die Gewaltkriminalität 2016 nicht gestiegen. Das gilt mit Einschränkungen auch für Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung.

Die meisten von Zuwanderern begangenen Gewalttaten wurden von jungen Männern zwischen 14 und 29 Jahren verübt. Ihre Opfer waren überwiegend selber Zuwanderer. Fast zwei Drittel der Körperverletzungsdelikte in Baden-Württemberg wurden in Flüchtlingsunterkünften verübt. Obwohl etwa die Hälfte aller Zuwanderer in den vergangenen zwei Jahren Syrer, Iraker und Afghanen waren, wurden sie 2016 im Vergleich zu anderen Nationalitäten seltener straffällig.

Unter dem Begriff „Zuwanderer“ werden in der Statistik Asylberechtigte und Schutzberechtigte, Asylbewerber, Kontingent- und Bürgerkriegsflüchtlinge sowie Ausländer mit illegalem Aufenthalt erfasst. Nach der gegenwärtigen Planung will Bundesinnenminister Thomas de Maizière am nächsten Montag, den 24. April, die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2016 vorstellen.

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich kann einfach nicht verstehen warum die Straftäter nicht einfach des Landes verwiesen werden. Warum dürfen solche Menschen in Europa bleiben . Ich habe dafür kein Verständnis.
Ich habe letstens ein Bericht im SWR Fernsehen gesehen wo sogar jüdische Gemeinden von radikalen Islamisten angegriffen werden. Die haben ja auch keinen Respekt vor unseren Polizeibeamten. Ich sehe nicht ein ,das solche kriminellen Extremisten auch noch von unserem Staat finanziert werden.Die bekommen ja noch nicht einmal richtige
Bestrafungen in unserem Land. Wenn sich daß ein Deutscher bei uns erlauben würde,
wäre dieser sofort in Gewahrsam. Ich möchte gleich darauf hinweisen das ich gedanklich weder schwarz noch weiß bin.
Da man ja jedesmal wenn man seine Bedenken äussert als rechts bezüchtigt wird. Aber so wie die Aufnahmepolitik von Fr. Merkel ausgeführt wurde ,konnte das doch nur schief gehen.
L.G.😐😒😟
  • gerade eben
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und es wird Noch mehr Zunehmen durch die Einwandre die gewalt
  • 19.04.2017, 14:11 Uhr
  • 3
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.