wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Lebensretter gesucht - Er reagierte perfekt, als eine Frau (65) vor fahrende ...

Lebensretter gesucht - Er reagierte perfekt, als eine Frau (65) vor fahrendem Zug fiel!

News Team
24.04.2017, 14:42 Uhr
Beitrag von News Team

Ganderkesee / OT Bookholzberg (ots) - Großes Glück hatte Sonntagabend eine 65-Jährige. Die Frau erlitt auf einem Bahnübergang einen Schwächeanfall und wurde kurz vor Durchfahrt eines Zuges von Passanten gerettet.

Der gefährliche Vorfall ereignete sich Sonntagabend gegen 19:30 Uhr auf dem Bahnübergang an der Straße "Übern Berg" in Bookholzberg. Der 65-jährigen Frau wurde auf dem Bahnübergang plötzlich schwarz vor Augen. Die Frau sackte zusammen und blieb regungslos auf dem Bahnübergang liegen, als sich bereits ein Zug dem Bahnübergang näherte.

Der Triebfahrzeugführer einer sich mit der Geschwindigkeit von ca. 140 km/h nähernden NordWestBahn erkannte die Gefahr, gab mehrere Achtungspfiffe ab und leitete sofort eine Schnellbremsung ein.


Zwei Passanten gelang es gerade noch rechtzeitig die 65-Jährige aus dem Gefahrenbereich zu holen, sonst wäre die Frau offenbar von dem Zug überrollt worden. Durch ihr beherztes Einschreiten retteten eine 43-jährige aus Berne und ein bislang unbekannter junger Mann der 65-Jährigen offensichtlich das Leben.

Der Lokführer und die Zugreisenden kamen mit dem Schrecken davon. Die NordWestBahn konnte schließlich ihre Fahrt fortsetzen.

Die Bundespolizei in Oldenburg hat zu dem Vorfall ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet den bislang unbekannten jungen Mann sich bei der Bundespolizei unter der Telefonnummer 0441 / 218380 zu melden.

Wow! Dieses mutige Kind rettete seine blinde Großmutter


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.