wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Lebensgefährlich verletzt! Mann geht durch U-Bahn-Tunnel - aus unfassbarem G ...

Lebensgefährlich verletzt! Mann geht durch U-Bahn-Tunnel - aus unfassbarem Grund

News Team
04.05.2017, 19:32 Uhr
Beitrag von News Team

Am Donnerstagnachmittag (4. Mai) ist ein Mann (39) in Köln-Ehrenfeld von einer Stadtbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hatte sich der 39-Jährige im Bereich der Körnerstraße aus bislang ungeklärtem Grund im Gleisbett aufgehalten. Eine Stadtbahn der Linie 4, die in Richtung Bocklemünd fuhr, erfasste den Mann vor Einfahrt in die Haltestelle. Zeugen sahen, wie der Verletze aus dem Gleisbett kroch.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Mann durch den U-Bahn-Tunnel von der Haltestelle Körnerstraße zur nächsten Haltestelle Piusstraße laufen, wie der "Express" schreibt. Er hatte offenbar eine Abkürzung im Sinn, als er erfasst wurde.

Rettungskräfte brachten den lebensgefährlich Verletzten in ein Krankenhaus. Der Stadtbahnfahrer (55) erlitt einen Schock.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln ist im Einsatz. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.