wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Er muss gestoppt werden! Tierhasser schießt auf Katze und übergießt sie mit  ...

Er muss gestoppt werden! Tierhasser schießt auf Katze und übergießt sie mit Kühlflüssigkeit

News Team
06.05.2017, 19:11 Uhr
Beitrag von News Team

Am Freitagmorgen hat eine Katze in Niederaula-Kerspenhausen ein fürchterliches Martyrium erlebt. Kater Felix wurde von seiner Familie stark blutend auf dem Hof gefunden. Familie Köppe brachte das schwer verletzte Tier sofort zum Tierarzt. Der stellte bei Felix einen Bauchdurchschuss fest und operierte sofort.

Noch schlimmer war jedoch, dass der unbekannte Täter das Tier auch noch mit einer Kühlflüssigkeit übergossen hatte. Felix war völlig unterkühlt. Weil er versucht hatte, sein Fell und die Wunde sauber zu lecken, erlitt er zudem eine schwere Vergiftung.

Derzeit ist nicht klar, ob das Tier überleben wird. Herrchen Denny Köppe sagte der "Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen":

Es sieht nicht gut aus.

Täter in der Nachbarschaft?

Die Familie geht davon aus, dass der Täter aus der Nachbarschaft stammt, da sich Felix nie sehr weit vom Haus wegbewegt habe. Ein Zeuge gab an, dass bereits vor zwei Wochen schon einmal eine Katze in Kerspenhausen mit Kühlflüssigkeit übergossen worden war.

Die Polizei Bad Hersfeld bittet die Bevölkerung nun um Mithilfe, damit der Tierhasser schnell geschnappt werden kann. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer (06621-9320) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
---------------------------------------------------------------------------------

Kurz vorm Kältetod: Mann versucht alles, um diesen drei Babykatzen das Leben zu retten


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.