wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Jeannine (45) ermordet - Polizei jagt ihren Lebensgefährten!

Jeannine (45) ermordet - Polizei jagt ihren Lebensgefährten!

News Team
11.05.2017, 13:29 Uhr
Beitrag von News Team

Rund zwei Wochen nach dem Mord an der Berliner U-Bahn-Fahrerin Jeannine N. (45) in Kaulsdorf im Bezirk Berlin-Marzahn sucht die Polizei fieberhaft nach dem Lebensgefährten der Getöteten.

Der 48-jährige Mario Etzrodt ist dringend tatverdächtig, seine Freundin am 25. April 2017 ermordet zu haben.

Einen Tag später hatten Angehörige die Frau leblos in ihrem Haus aufgefunden. Vom Etzrodt fehlt seitdem jede Spur. Möglich sei laut Polizei, dass er sich selbst getötet habe.

Die Beamten einer Einsatzhundertschaft durchkämmten am Mittwochmorgen (10.5.) einen Park und einen Wald in Kaulsdorf, allerdings ohne Erfolg. Die Polizei wendet sich jetzt an die Bevölkerung.

Wer hat Mario Thomas ETZRODT seit dem 25. April 2017 gegen 16 Uhr gesehen?

Wer kann Angaben zu eventuellen Aufenthaltsorten machen?

Wer hat zwischen dem Tatzeitpunkt und dem 26. April 2017 verdächtige Wahrnehmungen in unmittelbarer Nähe des Einfamilienhauses im Münsterberger Weg 43 gemacht?

Täterbeschreibung

  • etwa 1,80 Meter groß
  • knapp 100 Kilogramm schwer und sehr sportlich
  • auffallend blaue Augen
  • Glatze

Hinweise nehmen die Zielfahnder des Landeskriminalamtes unter der Telefonnummer (030) 4664- 973 210 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
------------------------------------------------------------------------------

New Yorker Polizei sucht hochgefährlichen Vergewaltiger: Er hat sich an einer deutschen Touristin vergriffen


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.