wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Richter schickt Libyer ins Gefängnis, weil er Frau an Po fasste: "Braucht ei ...

Richter schickt Libyer ins Gefängnis, weil er Frau an Po fasste: "Braucht einen Schuss vor den Bug"

News Team
11.05.2017, 16:40 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Grapscher muss wegen mehrerer Griffe an das Gesäß einer Frau ins Gefängnis, wie Spiegel Online berichtet. Das Amtsgericht in Bautzen sprach eine viermonatige Haftstrafe gegen den 27 Jahre alten Libyer aus, die nicht zur Bewährung ausgesetzt wurde.

"Das Strafmaß ist schon exorbitant, aber vom Gesetzgeber so gewollt", sagte Richter Dirk Hertle dem Bericht zufolge. Er folgte damit dem Antrag der Staatsanwaltschaft.


"Es dürfte die erste Verurteilung deutschlandweit sein nach der neuen Vorschrift", sagte der Richter weiter. Der Paragraf 184i wurde nach den Erfahrungen mit dem Sex-Mob der Kölner Silvesternacht ins Strafgesetzbuch aufgenommen.


Der Richter sagte:

Das Vertrauen in den Rechtsstaat wird nur gestärkt, wenn wir solche Taten auch konsequent bestrafen.

Der Asylbewerber war zudem durch Ladendiebstahl und Schwarzfahren aufgefallen. Richter Hertle: "Der brauchte einen Schuss vor den Bug."

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das war höchste Zeit,das man Grabschern die Grenzen zeigt. Es ist zum ärgern,sie fliehen vor Gewalt und erzeugen hier Gewalt. Sie müssen lernen,das deutsche Frauen kein Freiwild sind, ich hoffe das dieses Urteil bei allen angewand wird,die unsere Gesetze verletzen
  • 11.05.2017, 20:34 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.