wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Fahndungsdruck  zu hoch: Bahnhofs-Treter meldet sich bei der Polizei

Fahndungsdruck zu hoch: Bahnhofs-Treter meldet sich bei der Polizei

News Team
16.05.2017, 13:47 Uhr
Beitrag von News Team

UPDATE: Wie am gestrigen Dienstag berichtet, hat die Polizei Bochum nach einem jungen Mann gesucht, der am 11. Januar 2017 (Mittwoch) um 20.15 Uhr für drei Körperverletzungen im Bahnhof Wanne-Eickel verantwortlich war.

Der junge Mann hatte im Rahmen einer Streitigkeit im Bereich des Gleises 7 zwei Jugendliche (14 und 15 Jahre, beide aus Herne) sowie einen 14-jährigen Herner eine Treppe hinuntergestoßen.

Nach Veröffentlichung eines Fahndungsfotos in den Medien hat der Tatverdächtige am gestrigen Dienstag, 16. Mai, mit dem ermittelnden Kriminalkommissariat Kontakt aufgenommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

--------

Bereits am Abend des 11. Januars 2017 (Mittwoch) kam es, gegen 20.15 Uhr, im Bahnhof Wanne-Eickel zu drei Körperverletzungen. Die Polizei suchte nach dem Tatverdächtigen und bat die Bevölkerung um Mithilfe.

Was war passiert? Der junge Mann hat im Rahmen einer Streitigkeit im Bereich des Gleises 7 zwei Jugendliche geschlagen (14 und 15 Jahre, beide aus Herne) sowie einen 14-jährigen Herner eine Treppe hinuntergestoßen.

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jagd die Ratte , hin wo Sie herkommt , in den Abgrund
  • 16.05.2017, 18:35 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.