wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Autodiebe ermorden schlafenden Jungen (6) auf dem Rücksitz - Die Mutter nur  ...

Autodiebe ermorden schlafenden Jungen (6) auf dem Rücksitz - Die Mutter nur kurz im Supermarkt

News Team
20.05.2017, 13:42 Uhr
Beitrag von News Team

In der Nacht zum Donnerstag wollte eine Mutter im US-Bundesstaat Mississippi gegen 1:15 Uhr noch schnell etwas im Supermarkt erledigen. Sie stellte ihr Auto mit ihrem schlafenden Sohn Kingston (6) auf dem Rücksitz vor dem Supermarkt ab. Laut "Daily Mirror" soll sie den Motor des Autos laufen gelassen haben. Als die junge Frau zurückkam, war das Auto samt dem Jungen verschwunden.

Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung wegen Kindesentführung ein. Die Überwachungskamera vor dem Geschäft zeigte: Drei junge Männer waren mit einem PKW auf den Parkplatz gefahren. Einer der Teenager hatte sich in das Auto der Frau gesetzt und war davon gefahren. Die beiden anderen Männer waren ihm in ihrem eigenen PKW gefolgt.

Am nächsten Morgen entdeckten Spaziergänger den gestohlenen Wagen mehrere Kilometer entfernt auf dem Land – und machten einen fürchterlichen Fund: Der Sechsjährige saß tot auf dem Rücksitz. Laut Polizei wurde ihm in den Hinterkopf geschossen.

Die drei Männer wurde mittlerweile geschnappt, ihnen droht trotz Minderjährigkeit die Todesstrafe.
-------------------------------------------------------------------------------

Dieser Motorradfahrer filmt seinen eigenen Unfall


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.