wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Motorboot-Unfall auf der Autobahn - 3 Personen verletzt

Motorboot-Unfall auf der Autobahn - 3 Personen verletzt

News Team
20.05.2017, 13:59 Uhr
Beitrag von News Team

Unangenehm begann der Samstagmorgen (20.5.) für einen 58-jährigen Motorbootbesitzer aus dem Landkreis Diepholz.

Er fuhr mit seinem Pkw auf der A 1 Richtung Hamburg und hatte sein Boot auf einem Trailer angehängt. Gegen 05.50 Uhr kam es in Höhe der Anschlussstelle Oyten zu einem Verkehrsunfall mit diesem Gespann, als ein 68-jähriger Pkw-Fahrer auf dieses Gespann auffuhr.

Das Sportboot, welches eine Länge von ca. 6 Meter misst, wurde vom Trailer geschleudert und kam quer auf der Autobahn zum Liegen. Durch den Unfall wurden drei Personen leicht verletzt. Glücklicherweise kam es zu keinen weiteren Kollisionen.

Bis zu 6 km Stau

Zur Bergung der Fahrzeuge und der "Seestern" mussten zwei Fahrstreifen für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Es staute sich auf ca. 6 Kilometern vor der Unfallstelle.

Gegen den Unfallverursacher wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
--------------------------------------------------------------------------------------------


Dieser Motorradfahrer filmt seinen eigenen Unfall


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.