wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Feuer wütet in Großraumdisko in Wedel - nach zwölf Stunden im Einsatz zieht  ...

Feuer wütet in Großraumdisko in Wedel - nach zwölf Stunden im Einsatz zieht Feuerwehr erste Bilanz!

News Team
25.05.2017, 15:20 Uhr
Beitrag von News Team

Zwölf Stunden nach der ersten Alarmierung neigt sich der Einsatz beim Großfeuer in Wedel, Industriestraße, dem Ende entgegen. Aktuell wird zurückgebaut. Eine Brandwache wird dann noch vor Ort verbleiben. Das Großfeuer war gegen 2.53 Uhr entdeckt worden.

Die Flammen hatten sich schnell über die gesamte Dachfläche des Gebäudekomplexes, in dem eine Diskothek, ein Spielcasino, ein Restaurant sowie zwei Autovermietungen beherbergt waren, ausgebreitet. In der Spitze hatten zeitgleich 180 Einsatzkräfte von Feuerwehr, DRK, Rettungsdienst und Polizei an der Einsatzstelle gearbeitet. Insgesamt waren mehr als 220 Helfer im Laufe des Tages vor Ort tätig.

In den Vormittagsstunden wurden nach und nach die freiwilligen Feuerwehren aus Holm, Pinneberg und Tornesch aus dem Einsatz herausgelöst bzw. durch die FF Prisdorf abgelöst. Außerdem wurde das Technische Hilfswerk (Ortsverband Pinneberg) mit zwei Kränen alarmiert. Von der Berufsfeuerwehr Hamburg wurde ebenfalls ein Feuerwehrkran hinzugezogen.

Der Plan, das eingestürzte Dach in Teilen mit Hilfe dieses schweren Geräts von den Glutnestern darunter heben zu können, ließ sich aber leider nicht umsetzen. Da ein Einreißen des Gebäudes ebenfalls nicht möglich war, von den Glutnestern mit Ausnahme einer leichten Rauchentwicklung aber keine Gefahr mehr ausgeht, entschloss sich die Einsatzleitung, soweit zurückzubauen. Es verbleibt eine Brandwache vor Ort.

Dieser Motorradfahrer filmt seinen eigenen Unfall

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.