wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mercedes-Fahrer tötet Radler - die Polizei hat einen schlimmen Verdacht!

Mercedes-Fahrer tötet Radler - die Polizei hat einen schlimmen Verdacht!

News Team
02.06.2017, 09:27 Uhr
Beitrag von News Team

Am Donnerstagabend (01.06.2017) hat sich ein schwerer Verkehrsunfall in Möhrendorf (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) ereignet. Ein Fahrradfahrer wurde tödlich verletzt.

Gegen 19.00 Uhr befuhr ein 28-jähriger Mann mit einem Mercedes die Hauptstraße in Möhrendorf in Richtung Dechsendorf. An der Kreuzung zur Frankenstraße erfasste der Mann zwei Radfahrer. Ein Radfahrer (58 Jahre) wurde hierdurch so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb. Der zweite Radfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus verbracht.

Die alarmierten Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion Erlangen-Land stellten bei dem 28-jährigen Pkw-Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von circa 1,9 Promille.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Die Unfallstelle war für mehrere Stunden zur Unfallaufnahme gesperrt. Auch ein Polizeihubschrauber war zur Unfalldokumentation im Einsatz.

Der 28-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wird der Mann dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage vorgeführt.

Motorradfahrer filmt seinen eigenen, schweren Unfall und will, dass es jeder als Warnung sieht


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.