wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vom Kinderschänder entführt: Mutiges Mädchen (12) ruft Polizei an und bringt ...

Vom Kinderschänder entführt: Mutiges Mädchen (12) ruft Polizei an und bringt eigene Rettung in Gang

News Team
09.06.2017, 12:58 Uhr
Beitrag von News Team

Am Mittwoch (7.6.) nahm die Polizei in Leipzig einen Kinderschänder fest und befreite ein 12-jähriges Mädchen aus dessen Gewalt. Jetzt wird bekannt, wie mutig die Schülerin vorging und ihre Rettung damit selbst in Gang brachte.

Wie "Bild" berichtet, kontaktierte das Mädchen die Polizei, nachdem der Kidnapper sie in den Laderaum seines Transporters gezerrt hatte.


Auf dem Schulweg entführt

Die 12-Jährige war auf dem Weg von der Schule nach Hause. Im Leipziger Stadtteil Grünau lauerte ihr der 36-jährige Frank L. auf und sperrte sie in seinen weißen Leih-Transporter.

Der Kinderschänder dachte jedoch nicht daran, dem Mädchen das Handy abzunehmen. Die Schülerin behielt trotz Angst einen kühlen Kopf und rief gegen 15:30 Uhr aus dem Fahrzeug des Kinderfängers die Polizei an. Sie nannte ihren Namen und ihr Alter, beschrieb den Transporter bis ins Detail (ein weißer Ford Transit mit Aufschrift der Mietwagenfirma) und sagte:

Bitte rettet mich.

Danach brach die Verbindung ab. Das gab ein Polizeisprecher bekannt.

Täter nach 3 Stunden geschnappt

Anhand der detaillierten Infos konnte die Polizei den Mieter des Transporters schnell identifizieren. Frank L. war bereits wegen sexueller Nötigung und Besitz von Kinderpornografie vorbestraft.

Eine Großfahndung wurde eingeleitet. Drei Stunden später zog die Polizei den Wagen des Kinderschänders an einer Landstraße in der Nähe der A38 heraus.
Ein Augenzeuge sagte der "Bild":

Reifen quietschten, Autotüren flogen auf. Polizisten zogen den Täter aus dem Transporter. Danach haben sie das Mädchen aus der Seitenschiebetür geholt und gleich weggefahren.

Trotz der schnellen Reaktion der Polizei hat es offenbar einen sexuellen Missbrauch gegeben. Staatsanwalt Felix Mezger sagte der "Bild", dass Frank L. "wegen eines Sexualdeliktes, Freiheitsberaubung und Körperverletzung" angeklagt werde. Das Mädchen ist mittlerweile wieder bei seinen Eltern.
-------------------------------------------------------------------------------------------------


Gesucht: S-Bahn Schläger in Berlin!


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.