wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nach 2 Monaten in den Händen eines Vergewaltigers und Massenmörders - Video  ...

Nach 2 Monaten in den Händen eines Vergewaltigers und Massenmörders - Video zeigt Befreiung

News Team
12.06.2017, 08:58 Uhr
Beitrag von News Team

Kala Brown (30) wurde von dem brutalen Gewaltverbrecher Todd Kohlhepp (45) zwei Monate lang als Sex-Sklavin gefangen gehalten. Ein Video zeigt ihre dramatische Befreiung.

Darin ist zu sehen, wie Polizisten im November 2016 in South Carolina (USA) die Türe eines Übersee-Containers aufflexen, aus dem ein Wanderer zuvor Hilfeschreie gehört hatte. Im Dunkel des Containers entdeckten die Beamten dann ganz hinten eine mit dem Hals angekettete Frau - Kala Brown. Auf die Frage der Ermittler erklärt sie, was ihr und ihrem zwei Jahre älteren Freund Charlie passiert ist:

Todd Kohlhepp hat Charlie Carver dreimal in die Brust geschossen, ihn in eine blaue Plane gewickelt, in die Schaufel eines Traktors gelegt, mich hier eingeschlossen.
Ich habe Charlie nie wieder gesehen. Er sagt, Charlie sei tot und hier irgendwo beerdigt. Es gibt auch andere Leichen, die hier beerdigt sind.

Und tatsächlich finden die Polizisten auf dem Gelände schließlich sieben Leichen. Kohlhepp hatte Cayenne-Pfeffer über ihnen ausgestreut, damit Hunde sie nicht erschnüffeln können sollten. Kala hielt er sich an diesem Ort des Schreckens als Sex-Sklavin, vergewaltigt sie. Inzwischen wurde er zu siebenmal lebenslänglich für die Morde verurteilt - plus 60 Jahre für die Gefangennahme und Vergewaltigung von Kala.

Inzwischen ist Kala mit ihrer Geschichte an die Öffentlichkeit gegangen. Sie möchte, dass andere Menschen verstehen, was ihr passiert ist.


--------------------------------------------------------------------------------------

Gesucht: S-Bahn Schläger in Berlin!


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.