wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Feuerlöscher auf S-Bahn abgeworfen - Wahnsinnstat trifft öffentlichen Nahver ...

Feuerlöscher auf S-Bahn abgeworfen - Wahnsinnstat trifft öffentlichen Nahverkehr

News Team
13.06.2017, 15:01 Uhr
Beitrag von News Team

München: Eine unbekannte Person warf am Sonntag, 11.06.2017, gegen 23.40 Uhr, von der Fußgängerbrücke an der Frankenwaldstraße einen 5 Kilogramm schweren Feuerlöscher. Dieser traf die Frontscheibe einer unter der Brücke durchfahrenden S-Bahn der Linie S7. Diese war gerade zwischen den Haltestellen Perlach und Bahnhof Giesing unterwegs. Der Lokführer leitete sofort eine Notbremsung ein.

Durch den Aufschlag splitterte die Frontscheibe der S-Bahn großflächig, der Feuerlöscher durchschlug diese jedoch nicht. Der 22-jährige Lokführer erlitt einen Schock. Die ca. 30 Fahrgäste in der S-Bahn blieben unverletzt.

Der S-Bahnverkehr war in diesem Teilbereich bis ca. 01.00 Uhr gesperrt.

Die Münchner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zeugenaufruf:


Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Videofahndung! Falsche Freier mischen Puff mit Reizgas auf


Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.