wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Männer wollen 20-Jährigen an Bahnhof ausrauben - und kriegen eine verpasst!

Männer wollen 20-Jährigen an Bahnhof ausrauben - und kriegen eine verpasst!

News Team
17.06.2017, 14:32 Uhr
Beitrag von News Team

Letzten Freitagabend ereignete sich am Duisburger Hauptbahnhof ein Raubüberfall - doch dieses Mal ging es für die Täter gar nicht gut aus. Gegen 19.45 Uhr versuchten drei Männer einem einzelnen 20-Jährigen auszurauben durch Schläge Handy und Rucksack abzunehmen. Doch dann kam Hilfe!

Plötzlich, völlig unerwartet für die Angreifer, kamen andere Passagiere herbei - Laut dem Polizeibericht wollten einige Unbeteiligte, die gerade auf ihren Zug warteten, nicht einfach so zusehen und sie eilten dem 20-jährigen Opfer zu Hilfe.

Nach dem Gerangel überwältigten sie die Räuber und hielten sie fest, bist die Bundespolizei auftauchte und die Täter festgenahm. Über die Fortdauer der Freiheitsentziehung entscheidet am heutigen Samstag ein Richter.

Heiß, heißer, Adrienne: Ist das die schärfste Polizistin Deutschlands?

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was viele nicht wissen Festhalten auch das Fixieren mit Kabelbinder oder seile ist erlaubt BRAVO RESPEKT !!
  • 19.06.2017, 14:09 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Nur festgehalten
mir wäre lieber gewesen dass man ihn ein Krankenhausaufenthalt beschert hätte
  • 18.06.2017, 15:10 Uhr
  • 1
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.