wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Falschparker-Einsatz eskaliert: 250 Menschen attackieren Polizisten - Groß-E ...

Falschparker-Einsatz eskaliert: 250 Menschen attackieren Polizisten - Groß-Einsatz!

News Team
26.06.2017, 11:43 Uhr
Beitrag von News Team

Eine Streife der Polizei war gegen 19.40 Uhr auf der Reinerstraße in Duisburg-Bruckhausen unterwegs. Wie die "Rheinische Post" berichtet, wollten die Beamten einen Verkehrsdelikt zu Protokoll nehmen.

Ein 49-Jähriger hatte sein Auto falsch geparkt. Die beiden Polizisten forderten den Mann auf, den Wagen zu entfernen.

"Der Mann ist dieser Aufforderung nicht nachgekommen. Stattdessen redete er laut auf die Polizisten ein", sagt eine Sprecherin der Duisburger Polizei der "Rheinischen Post". Durch den lauten Streit kamen immer mehr Menschen aus der Umgebung hinzu.

Der Mann filmte die Polizisten und weigerte sich zu kooperieren. Als er in Gewahrsam genommen werden sollte, griffen Umstehende ein und halfen ihm. Wie die RP weiter schreibt, griffen sie die Polizisten an.

Die Polizei forderte weitere Verstärkung an, um Platzverweise durchsetzen zu können. Ein Großeinsatz mit 50 Polizisten und 18 Fahrzeugen entwickelte sich. Pfefferspray kam zum Einsatz und zwei Männer wurden schließlich festgenommen.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hm, ich frage mich, wieso sich die Umstehenden auf die Seite des Falschparkers geschlagen und die Polizisten angegriffen haben?
  • 26.06.2017, 13:42 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.