wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Mann liegt tot im Müll in der Garage - Spur führt zu per Haftbefehl gesuchte ...

Mann liegt tot im Müll in der Garage - Spur führt zu per Haftbefehl gesuchter Frau (59)

News Team
28.06.2017, 18:22 Uhr
Beitrag von News Team

Die Nachbarn schöpften Verdacht. Sie hatten den 73-jährigen Bewohner eines Hauses im österreichischen Mattsee schon länger nicht mehr gesehen. Stattdessen fiel ihnen eine fremde Frau, die Gegenstände aus dem Haus trug.

Misstrauisch geworden riefen die Nachbarn die Polizei. Die Polizei fand den Vermissten in der Garage. Die Leiche war in Folien eingewickelt und lag in einem Müllcontainer und bereits stark verwest.

Die Polizei befragte nun eine 59-jährige Berlinerin zu dem Leichenfund. Sie gab an, dem Mann Schlaftabletten gegeben zu haben, berichtete die Polizei in Salzburg. Er habe am nächsten Tag tot im Bett gelegen.

Die Polizei hatte die Leiche des 73 Jahre alten Österreichers am Dienstag stark verwest entdeckt. Sie lag in Kunststoffplanen gehüllt in einem Müllcontainer in der Garage seines Hauses bei Mattsee 20 Kilometer nördlich von Salzburg.

Der Mann dürfte schon seit etwa einem Monat tot sein. Die Berlinerin wurde wegen eines Betrugsfalls mit Haftbefehl gesucht.

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.