wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Warnung vor fieser Abzocke! Dieser 250-Euro-Gutschein ist ein Fake

Warnung vor fieser Abzocke! Dieser 250-Euro-Gutschein ist ein Fake

News Team
03.07.2017, 11:39 Uhr
Beitrag von News Team

Die österreichische Supermarkt-Kette Billa warnt auf Facebook vor einem betrügerischen Gewinnspiel. Billa ist mit seinen 1.050 Filialen in Österreich weithin vertreten und wird auch von Deutschen in Grenznähe gerne genutzt. Bitte teilt die Warnung!

Liebe BILLA Community,

aktuell kursiert ein Gewinnspiel, welches die Chance auf Gutscheine im Wert von € 250,- verspricht. Wir wurden bereits von zahlreichen Usern kontaktiert und möchten gerne klarstellen, dass es sich hierbei um einen Fake handelt und das Gewinnspiel in keinster Weise in Verbindung mit BILLA steht. Wir bitten euch daher weder eure persönlichen Daten anzugeben, noch die Nachrichten an eure Freunde zu verbreiten. All unsere Gewinnspiele werden immer direkt über unsere offiziellen Kanäle, wie z.B. die Website, Facebook oder Instagram bekannt gegeben. Wir hoffen, euch mit diesem Statement weitergeholfen zu haben und offene Fragen für möglichst viele von euch geklärt zu haben.

Liebe Grüße aus Wiener Neudorf!

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich verstehe den Artikel noch nicht so richtig, ABER ich bekomme von Merkur und VORALLEN DINGEN von > JA-NATÜRLICH < Gewinnspiele via Fernschreiben (email) zugesendet , WO bei der Satzung drauf steht: Teilnehmen dürfen NUR jene mit dem Hauptwohnsitz in ÖSTERREICH .
WAS SAGT IHR DAZU ??

MEINE MEINUNG:
ÖSTERREICH gehört
A) zur EU
2) WIR haben deren Sprache bzw. Umgekehrt
3) es ist UNSER Urlaubsland
4) 1866 gehört das KOMPLETTE Süddeutschland auch zu Österreich , wobei das halb-Österreich, halb-Preußen (Deutschland) ein Gemeinsamer Staat war, aber auch NUR einige bereiche,wie Nordhessen, Niedersachsen und SH
5) (...)

Es wäre schön, wenn Österreich unser neues Bundesland wird anstatt ein eingebrödelter Freistaat; DÜRFEN sich - wie die Bayern - weiterhin als Freistaat bezeichnen.

HAUPTSACHE:
- Wir haben Reisefreiheit,
- gleichgestellte Tarife für die Bahntarife, Bankomat-angebote (Übersicht auf das eigene Konto mit den Bankomatkarten)
- Pfandpflicht auf Plastikflaschen und Getränkedosen
- USW.
_________________________

Zurück zu BILLA, MERKUR und BIPA:
Wenn ich da unten bin, mache ich ebenso - KURZ BEVOR ich wieder nach Hause fahre - bei Billa, Merkur und BIPA Großeinkäufe:
Ich besorge mir viele Sachen von >CLEVER< , darunter sind vor allen dingen die Tetraverpakten Säfte, welche ZUCKERFREI sind. AUCH besorge ich mir Tafelkren und weiteres was bei uns nicht gibt UND lecker schmecken.

NUN

wer-weiß OB das HEUER noch möglich ist, seit den wieder eingeführten Grenzkontrollen, was ich SEHR bescheuert finde.

Wiedervereinigung kann man auch auf friedlicher tour - OHNE Hitler und Kriege - machen.

Es kommt noch MEHR.
MEHR fällt mir garnichts ein.
_____________________________________

Wenn es HEuER noch so wäre, wie damals, mit der Länderaufteilung von 1866 , DANN bräuchte ich, um bei Billa einzukaufen , NUR NOCH nach Bückeburg, Osnabrück, Hannover, Kassel, Frankfurt(M) und Oldenburg fahren , anstatt den weiten Weg nach Salzburg zu machen.

AUßERDEM: DA ich eigentlich aus Frankfurt komme, wäre es schön, AUCH mal Österreicher zu sein (Y) .
  • 03.07.2017, 13:09 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.