wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Männer zerstechen Krankenwagen-Reifen während Behandlung

Männer zerstechen Krankenwagen-Reifen während Behandlung

News Team
03.07.2017, 15:03 Uhr
Beitrag von News Team

Während einer Behandlung eines Verletzten zerstachen Samstagnacht zwei Männer in Köln die Reifen des Krankenwagens. Das berichtet das Portal retter.tv.

Die Sanitäter waren gegen 3.40 Uhr auf die Kölner Domplatte ausgerückt um einen Patienten zu versorgen. Während sich die Einsatzkräfte um den verletzten Mann kümmerten, stachen zwei junge Männer von außen mit Messern in die Reifen des Krankenwagens ein. Die Rettungskräfte verständigten daraufhin umgehend die Polizei.

Die Krankenwagen-Besatzung bemerkten die Sabotage und riefen die Polizei. Den Beamten gelang es, einen der Tatverdächtigen an Ort und Stelle festzunehmen; gegen ihn und seinen Komplizen wurde Anzeige erstattet.


Der Rettungswagen war wegen der Attacke nicht mehr fahrtüchtig, ein Ersatzfahrzeug musst georderte werden.

Der Verletzte konnte trotz des Zeitverlusts rechtzeitig versorgte werden, wie retter.tv weiter berichtet.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.