wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Polizei sucht junge Pöbler, die  Busfahrerin beleidigten und zusammenschluge ...

Polizei sucht junge Pöbler, die Busfahrerin beleidigten und zusammenschlugen

News Team
05.07.2017, 14:30 Uhr
Beitrag von News Team

Berlin. Eine Busfahrerin wurde Mitte März in Waidmannslust angegriffen. Gegen 14.35 Uhr hielt der Bus der BVG-Linie 222 an der Endhaltestelle Waidmannslust/Titiseestraße. Als alle Personen den Wagen verließen, soll die 43-Jährige aus einer Gruppe von vier Fahrgästen heraus zunächst beleidigt worden sein. Als sie die Gruppe aufforderte, das sein zu lassen, sei sie von zwei unbekannten Männern aus der Gruppe heraus geschlagen worden sein und stürzte daraufhin zu Boden. Anschließend flüchtete die Gruppe.

Mit der Veröffentlichung von Bildern sucht die Polizei nach drei Männern und einer Frau.

Die Ermittler fragen:

Wer kennt die abgebildeten Personen?
Wer kann Angaben zu deren Aufenthalt machen?


Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Polizeidirektion 1 in der Straße Am Nordgraben 7 in 13437 Berlin-Reinickendorf unter der Telefonnummer (030) 4664-173317 oder jede andere Polizeidienstelle entgegen.

Video: Leichen ohne Namen - Wer kennt diese Toten?

Mehr zum Thema

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sie sind doch erst 16 und psychisch gestört. Traumatisiert. Eine Gerichtsverhandlung verläuft bringt da nichts.
  • 05.07.2017, 19:29 Uhr
  • 0
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.