wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Anrufe bei Polizei: Auf der A3 läuft ein Kind mit Schulranzen herum

Anrufe bei Polizei: Auf der A3 läuft ein Kind mit Schulranzen herum

News Team
11.07.2017, 16:54 Uhr
Beitrag von News Team

Ein Junge war am Dienstag auf der A3 zwischen Nittendorf und Regensburg unterwegs. Der 12-Jährige war im Schulbus eingeschlafen. Er stieg an einer späteren Haltestelle aus und entschied sich, zu Fuß auf der Autobahn gegen die Fahrtrichtung in die Schule zu gehen.

Etliche Autofahrer riefen die Polizei an und informierten über das umherirrende Kind.

Eine Streife griff den Zwölfjährigen gegen 7.45 Uhr auf dem Seitenstreifen der A3 Richtung Nürnberg auf. Die Polizisten fuhren das Kind auf einen Parkplatz, wo es wenig später von den Eltern abgeholt wurde.

Es ließ sich nicht klären, wie der Schüler auf die Gegenseite der Autobahn gelangt war. Der Junge war bei der Befragung noch zu verwirrt durch die ganze Aufregung seiner eigentümlichen Wanderung.
-------------------------

Motorradfahrer filmt eigenen schweren Unfall und will, dass es alle sehen


Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.